Andelfingen in Seen ohne Anschluss ans Spiel

Auswärts in Winterthur unterlag die SG Andelfingen den Seen Tigers mit 35:31.

11102018 hca SeenTigersSGAndelfingen hca 

Im Vorfeld der Partie hatten die Andelfinger auf ein spannendes, ausgeglichenes Spiel gehofft, zumal die beiden Teams in der Tabelle gleich viele Punkte aufwiesen. Die Andelfinger gerieten jedoch früh in Rückstand und hatten in der ersten Halbzeit Probleme Anschluss ans Spiel zu finden.

Die Abwehr, bisher eine Stärke des SGA, konnte sich am vergangenen Sonntag nicht auszeichnen. Den Rückraumspielern der Tigers wurden zu viele Freiheiten gelassen, weshalb die Weinländer zur Pause mit 19:13 zurücklagen.

In der zweiten Halbzeit steigerten sich die Andelfinger Spieler deutlich. Sie verkürzten den Rückstand mehrmals, verpassten es aber weiterhin, ganz zu Seen aufzuschliessen. Die SGA liess immer wieder einfache Tore zu und machte es den Tigern einfach. Schlussendlich gewannen die Winterthurer verdientermassen mit 35:31 Treffern

In der Tabelle veränderte sich trotz der Niederlage nicht viel. Die SG Andelfingen liegt mit 6 Punkten aus 5 Spielen weiterhin auf Platz 3, vor Frick und Siggenthal/vom Stein.

HC Andelfingen, Andelfingen, Handball, Handballclub, SG Andelfingen

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 4421