Auswärtssieg gegen Leader Leimental

Die Andelfinger bezwingen in einer packenden Partie den bisher ungeschlagenen HSG Leimental mit 26:29 (15:18).

Die Anfangsphase war wie zu erwarten ein offener Schlagabtausch. Ab der 22. Minute gelang es der Spielgemeinschaft Andelfingen sich erstmals mit 10:14 abzusetzen. Immer wieder fanden die Gäste im Angriff eine Lösung gegen die extrem offensive Verteidigung des Heimteams, weshalb die SGA man mit einem 15:18 Vorsprung in die Pause ging.

Auch in der zweiten Halbzeit spielte die SGA weiter hoch konzentriert und verwaltete den drei Tore-Vorsprung über lange Zeit. In der Schlussphase drohte jedoch die Partie aus den Händen zu gleiten, als der HSG Leimental bis auf ein Tor heran kam. Die Andelfinger bewiesen sich aber als nervenstark im Abschluss und gewannen verdient mit 26:29.

In der Tabelle liegt die SGA mit 8 Punkten aus 6 Spielen auf Platz Drei. Zwei Längen vorne liegen die Seen Tigers und auch die HSG Leimental. Direkt dahinter lauern Frick und Siggenthal/Vom Stein Baden.

Aufstellung: Marcel Hirtreiter, Daniel Gutknecht (beide Tor), Reto Hirzel (5), Sergio Guggisberg, Thomas Hirzel, Reto Krügel (6), Dennis Wegmann, Bruno Vomsattel, Luca Siegrist (6), Dan Eichenberger (2), Nicolas Berger (3), Yves Gehrig (4), Reto Gamper (3), Ramon Nussbaumer

Andelfingen, Handball, Handballclub, HCA1, SG Andelfingen, 1. Liga

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 3897