H1: Zweite Niederlage im zweiten Spiel

Mit einer Niederlage im Gepäck reiste der HC Andelfingen am Mittwochabend zum Gastspiel in den Thurgau. Mit dem SC Frauenfeld erwarteten die Zürcher Weinländer einen starken Gegner, der die ersten beiden Saisonspiele zu seinen Gunsten entscheiden konnte. Obschon das Herren 1 des HC Andelfingen phasenweise gut mithalten konnte, resultierte am Schluss ein ungefährdeter 28:23 Erfolg für die bis dato ungeschlagenen Frauenfelder.

Beide Teams starteten konzentriert in die Partie. Bis zur 10. Spielminute gestaltete sich die Begegnung ausgeglichen. Im Anschluss nutzten die routinierten Frauenfelder eine schwache Phase der Andelfinger gekonnt aus und verschafften sich einen Vorsprung von vier Toren innert weniger Minuten. Die Weinländer Löwen konnten sich bis zur Halbzeit aber wieder in das Spiel zurück beissen und hielten damit den Schaden mit einem Rückstand von drei Toren zur Halbzeit in Grenzen. Die Mannschaften wechselten die Spielseiten beim Stand von 14:11 aus Sicht des Heimteams.

Nach dem Seitenwechsel erwischte der HC Andelfingen den besseren Start und verkürzte innert zwei Spielminuten nach Wiederanpfiff auf ein Tor Unterschied. Eine mangelhafte Abschlussquote bei sicheren Würfen führte dazu, dass sich der abgeklärte SC Frauenfeld bis zur 45. Spielminute mit zwischenzeitlich sieben Toren absetzen konnte. Die Partie war damit aus Sicht des Heimteams in trockenen Tüchern, stellte sich die Andelfinger Verteidigung doch auch in den letzten Spielminuten immer wieder zu ungeschickt an und ermöglichte dem Gegner damit einfache Tore.

Mit deutlich mehr Zeitstrafen (7 SCF / 2 HCA) zeigte der Gastgeber aus Frauenfeld mehr Leidenschaft und Zweikampfhärte und gewann das Spiel schlussendlich ungefährdet mit 28:23. Auch die sieben Abschlusserfolge von Reto Hirzel in Halbzeit Zwei – dem besten Andelfinger Schützen – und die starke Fangquote des jungen HCA-Torhüters Leon Schwalt (6 Paraden bei 9 Abschlüssen) in den letzten zehn Spielminuten vermochten diese Niederlage nicht abzuwenden.

Die nächste Gelegenheit für den ersten Saisonsieg bietet sich der 1. Liga Mannschaft es HC Andelfingen am Samstag, 26. September 2020. Das Herren 1 empfängt um 19:00 Uhr den HC Arbon zum ersten Heimspiel der Saison. In diesem Sinne, Hopp Afi!

Frauenfeld, 16. September 2020, Nico Berger

Hirzel Reto (7), Würzer, Watkins (2), Hirzel Thomas (1), Krügel, Lang (2), Schäfli (1), Berger, Gehrig (5), Hochstrasser (3), Kiss (1), Nussbaumer (1), Hirtreiter (4 Paraden), Schwalt (6 Paraden)

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 1676