CH Cupsieg als Auftakt für ein langes Handballweekend

Die 1. Liga Mannschaft des HC Andelfingens hat den ersten CH-Cupsieg der Vereinsgeschichte eingefahren. Gegen Handball Wohlen gewann man in der Sporthalle Andelfingen 33:26.

Die Weinländer starteten gut in die Partie. Die Verteidigung stand solide und dank aktiver und mutiger Arbeit, vor allem der Halbpositionen und Aussenspieler, konnten die Angriffe der Aargauer immer wieder unterbrochen werden oder sogar Ballgewinne erzielt werden. Dies führte zu einfachen Toren und bis zur 20 Minute führte man 13:4. Dabei wussten vor allem Dan Eichenberger und Dennis Wegmann zu überzeugen und Jens Langhard erzielte sein erstes Tor auf diesem Niveau. Die letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit offenbarte Coach Kälin, dass noch einige Arbeit vor ihm und der Mannschaft liegt. Fehlerhaft, wenig zielstrebig und löchrig in der Verteidigung prägten das Bild in dieser Zeitspanne. Der beruhigende Vorsprung schmolz auf 4 Tore zusammen und dies gegen einen Gegner mit überschaubarer Qualität, zumindest an diesem Donnerstagabend.

Der Verlauf der 2. Halbzeit ist einfach erzählt. Die Weinländer machten 10 Minuten ernst und der Rest der Partie hatte den Charakter eines Testspiels. Dabei zeigte sich, dass beide Mannschaften noch in der Vorbereitung stecken. Trotzdem kann das Spiel als positiven Test gewertet werden, da man gegen eine 1. Liga Mannschaft gewinnen konnte, ohne eine Top Leistung zu zeigen. Auch durfte Leon Schwalt, ein Andelfinger Junior, seine ersten Einsatzminuten in der ersten Herrenmannschaft sammeln. Ein erster Erfolg der Jugendarbeit im Verein, der hoffentlich alle anderen JuniorenInnen anspornt. Für das 1. Liga Team gilt es bis zum Saisonstart in einer Woche in Gossau hart zu arbeiten, um die erste Chance auf Punkte zu nutzen.

Auf das Spiel folgt ab Freitagabend das Andelfinger Handballturnier. Ab Freitag 19:00 kämpfen 8 4. Liga Mannschaften um den Sieg am Nachtturnier. Gefolgt werden die Herren von den Jüngsten (U9/11) am Samstagmorgen früh (ab 8:00 Uhr), die FU16 Mädels über Mittag und dem Herren 2 am späteren Nachmittag. Zum Abschluss am Sonntag treten die U13, U15, U17 und FU18 an. Viel Handball, Burger und Pommes, Getränke sowie Kaffee und Kuchen. Für alle Besucher etwas neben Handball und viel Sonnenschein.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 714