H1: Unglückliche Niederlage zum Abschluss

Im letzten regulären Saisonspiel war TSV Fortitudo Gossau 2 zu Gast. Auf Andelfinger Seite musste/durften vor dem Spiel zwei Spieler verabschiedet werden. Roman Ganz und Manuel Wepfer werden kommende Saison in die zweite Herrenmannschaft wechseln. An dieser Stelle herzlichen Dank für euren jahrelangen Einsatz im H1. Ihr werdet nächstes Jahr fehlen, bleibt zum Glück aber dem HCA erhalten.

Das Spiel startete hoch intensiv und wurden von den Abwehrreihen sowie den Torhütern dominiert. Die Abwehr des Heimteams stand gut und Marcel Hirtreiter im Tor hielt den Rest. So erzielten die Ostschweizer in den ersten gut 20 Minuten gerademal 4 Tore. Die in dieser Saison häufig zu löchrige Andelfinger Abwehr scheint auf die Aufstiegsspiele hin doch noch dichter zu werden, was auch nötig sein wird. Auf der anderen Seite im Angriff spielte man zwar geduldig, scheiterte aber zu oft am Torhüter oder verfing sich in der soliden Abwehr des Gastes. Nach 20 Minuten stand es 10:4 für das Heimteam. Leider konnten man die Pace in den letzten 10 Minuten nicht ganz halten und musste die Gossauer auf 10:9 herankommen lassen. Dies war ärgerlich, da man ihnen 3 der 5 Tore durch einfache Fehler im Angriff schenkte.

Die zweite Halbzeit war ein Spiegelbild der Ersten. Der HCA startete stark und konnte die Führung ausbauen. Nach 50 Minuten schien der Tank leer und die hart erkämpfte Führung wurde wieder hergeschenkt. Eine letzte starke Parade von Manuel Wepfer verhinderte in der 59 Minute die Gossauer Führung und ein Unentschieden schien sicher. Aufgrund eines dummen Fehlers (man kann es glauben oder nicht aber Roman Ganz war beteiligt) kassierte man 5 Sekunden vor Schluss noch ein Gegenstosstor und verlor die Partie 19:20. Ein letztes Mal standen Roman und Manu bei ihrer Dernière im Mittelpunkt….

Kommenden Samstag geht es mit den Aufstiegsspielen weiter. Am Samstag 24. April wird die SG Klote/Rorbas zu Gast sein. Die Dreiergruppe komplettiert der HC Mutschellen, gegen die der HCA am 5./6. Mai auswärts antritt. Der Gruppenerste- und Zweite steigen in die 1. Liga auf. Die zweite Mannschaft des HC Andelfingens spielt um den Aufstieg in die 3. Liga. Sie spielen gegen die Mythen Shooters ebenfalls am 24. April zu Hause. Neben den Mythen Shooters ist das H2 mit Sissach oder Basel sowie dem HC Romanshorn in einer 4er Gruppe wo die ersten Beiden aufsteigen. Nach dem Heimspiel am 24. April folgt ein Auswärtsspiel in Basel/Sissach am 27/28. April und ein letztes Heimspiel am 5. Mai gegen Rommanshorn. Beide Mannschaften freuen sich auf grosse Unterstützung an den Spiele (Heim- und Auswärts!!!)!

 

  • Gelesen: 5148