Dritter Sieg in Folge

Auch aus dem zweiten Heimspiel der Saison geht der HC Andelfingen als Sieger heraus, doch gegen den HCL Aadorf tat er sich erwartet schwer.

Der Start in die Partie verlief ausgeglichen, die Gäste scheiterten immer wieder am Aluminium, das Heimteam des Öfteren am Schlussmann. Gegen Ende der ersten Halbzeit hatten die Andelfinger die Möglichkeit etwas wegzuziehen, doch liessen sie erneut gute Chancen aus und standen hinten zu wenig kompakt, so dass zur Halbzeit die knappste aller Führungen resultierte, mit 13:12 ging es in die Pause.

Der HC Andelfingen erwischte einen guten Start, konnte sich endlich etwas absetzen und ging mit bis zu fünf Treffer in Front. Dann riss der Faden komplett: rund zehn Minuten vor Ende lagen die Andelfinger mit einem Tor zurück, die Aadorfer schienen das Spiel zu ihren Gunsten gedreht zu haben. Zum Glück rauften sich die Akteure nochmals zusammen, standen in der Verteidigung deutlich kompakter und konnten nun endlich einige einfache Tore erzielen. Bei den Gästen schienen auch langsam die Kräfte nachzulassen und so resultierte am Schluss ein erarbeitetes 25:21.

  • Gelesen: 7099