H1: Gewichtige Abgänge und einige neue Gesichter

Vor ca. 1.5 Monaten startete das H1 des HC Andelfingen in der Sporthalle Andelfingen mit dem Handballtraining, nachdem davor 1 Monat individuell trainiert wurde. Man traf viele bekannte aber euch einige neue Gesichter. Gewisse Gesichter wurden vermisst und werden dies über die gesamte Saison bleiben.

Wer ging?

Wie bereits kommuniziert steht mit Dino Bajram ein neuer Trainer in der Halle. Er übernimmt das schwere Erbe von Paddy Kälin und Marko Vukelic (erfahre mehr: https://hcandelfingen.ch/index.php/8-gesamter-verein/456-das-ende-einer-aera-und-wie-geht-es-weiter, https://hcandelfingen.ch/index.php/8-gesamter-verein/457-der-hca-startet-in-die-dritte-1-liga-saison). Neben den beiden Trainier verlassen auch 5 Spieler die Mannschaft. Bruno Vomsattel, Sergio Guggisberg, Noel Berger, Luca Siegrist und Jens Langhard werden in der kommenden Saison nicht mehr im Löwentrikot auflaufen. Mit Sergio geht ein langjähriger Spieler verloren, der von Pfadi kam und zu einem Andelfinger wurde, ein grosser Verlust. Noel (gesundheitlich) sowie Bruno (beruflich) verlassen den Verein nach einer beziehungsweise 2 Saisons. Luca Siegrist möchte nach 2 Jahren 1. Liga seine Chance bei Pfadi in der NLB wahrnehmen und Jens spielt kommende Saison wieder zu 100% in seinem Stammverein in Stammheim. Der HC Andelfingen bedankt sich bei allen Spielern und Trainer für das Geleistete und wünschte für die Zukunft (in und auch ausserhalb der Halle) alles Gute.

Wer kommt?

Die 5 Abgänge hat man während der Trainingspause versucht zu kompensieren und sich auf die Suche nach neuen Spielern gemacht. Im Tor rückt mit Leon Schwalt ein Andelfinger Junior nach und komplettiert das Torhütertrio (neben Mäse und Dani). Den Rückraum verstärken neben Kimon Schäfli (ebenfalls HCA Junior), Jan Siegrist, Andi Hirzel und Roman Würzer. Jan kommt vom TV Räterschen und wir je nach Verlauf der Vorbereitung auch weiterhin mit einer TFL für diesen Verein spielen. Andi Hirzel kehrt nach einem Jahr in Uster wieder zum HCA zurück und ist somit kein unbekanntes Gesicht. Neu im Weinland ist Roman Würzer der letzte Saison in Winterthur in der 2. Liga bei Yellow spielte. Mit Kaspar Lang stösst ein Kreisspieler aus Kaltenbach zum HCA und bildet mit Krügel und Ramon das Trio am Kreis.
Kurzfristig wechseln Cedi Kiss und Ryan Watkins von den Seen Tigers zum HCA. Mit ihnen stossen zwei Spieler mit viel 1. Liga beziehungsweise NLB Erfahrung zum Team und werden den Rückraum nochmals verstärken.

Ziel:

Somit steht Dino ein grosses Kader zur Verfügung. Dies täuscht allerdings ein wenig, da einige Leistungsträger der vergangenen Saison zu Beginn noch fehlen werden (Verletzungen). Auch müssen sich Spieler und Trainer erst wieder kennen lernen. Das integrieren der neuen Spieler wird ebenfalls Zeit brauchen. Das Ziel bleibt der Ligaerhalt, welcher im gleichen Modus wie in der letzten Saison erreicht werden kann.

Wann geht es los?

Der SHV möchte die Saison wie geplant durchführen und die Meisterschaft 20/21 beginnt am 1. Septemberwochenende (5.9 19:30 auswärts gegen TSV Fortitudo Gossau 2).
Ein Wochenende davor findet das Andelfinger Handballturnier statt (für alle Andelfinger Mannschaften). Es geht also ziemlich schnell nach den Sommerferien los mit Wettkampfhandball.

Bis dahin wünscht der HCA erholsame Sommerferien und freut sich Fans, Spieler, Schiedsrichter sowie Betreuer ab Ende August wieder in der Sporthalle Andelfingen begrüssen zu dürfen.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 4479