Niederlage gegen Arbon

HC Arbon vs. HC Andelfingen 29.02.2020

 

Der HC Andelfingen traf sich am 29.02.2020 in Arbon, um das vierte Spiel der Rückrunde anzutreten. Das Spiel wurde mit etwas Verspätung kurz nach 18:00 angepfiffen.

 

Nach einem Sieg vor einer Woche, zu Hause gegen den TSV Frick hoffte man so weiter zu machen und auch in Arbon zu punkten. Doch der HC Andelfingen ist schwach in die ersten Minuten gestartet, es konnte nicht umgesetzt werden was man sich vorgenommen hatte, und die Trainer mussten schon nach gut acht Minuten, beim Stand von 6:2, zum ersten Team Time-Out greifen.

Doch die Andelfinger kamen weiterhin nicht richtig ins Spiel so konnte man nach zwanzig Minuten erst fünf Tore erzielen. Danach lief es besser und man verkürzte in den letzten zehn Minuten auf 14:10.

Die ersten Minuten nach der Pause liefen gut für Andelfingen und sie kamen bis auf zwei Tore heran. In der 36. Minute wurde Christoph Piske nach einem Foul an Luca Siegrist die Rote Karte gezeigt und er musste den Platz verlassen.

Auch dank einer starken Leistung des Torhüters von Arbon konnten die Andelfinger den Rückstand von 3-4 Toren nicht mehr verkürzen. Nach fünfzig Minuten hatten die Andelfinger dann nochmals eine Schwache Phase und der Endstand lautete schlussendlich 30:21 für den HC Arbon. 

Die Mannschaft war natürlich nicht zufrieden mit dieser Leistung, man hat aber schon am 14.03.2020 um 19:00Uhr, zu Hause in der Sporthalle Andelfingen die Chance auf eine Revanche.

 Hirzel Reto (6), Guggisberg Sergio (2), Hirzel Thomas (3), Krügel Reto (1), Siegrist Luca (1), , Eichenberger Dan, Langhard Jens (1), Gehrig Yves, Blumer Michael, Hochstrasser Michael (1), Nussbaumer Ramon (2), Tanner Jan (4), Hirtreiter Marcel (15 Paraden), Maurer Manuel.

 

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 6440