Ein letzter Handballtag im Jahr 2019 in Andelfingen – und was für Einer!

Wer hätte das vor der Saison gedacht, die 1. Ligamannschaft des HC Andelfingen spielt ein „Finale" um die Teilnahme an der Finalrunde der 1. Ligamannschaften in der zweiten Saisonhälfte. Gegner am Samstag 14.12.2019 18:00 sind dabei die Pfader Neuhausen, welche ebenfalls noch Chancen auf die Finalrundenteilnahme haben. Noch immer haben 4 Teams die Chance auf den 2. Platz hinter dem SC Frauenfeld. Die Ausgangslage für die Andelfinger ist dennoch simple: Spiel gewinnen und die Teilnahme an der Aufstiegsrunde ist zu 99% sicher.

Nach den eher dürftigen Leistungen in den letzten beiden Heimspielen muss dafür aber eine Leistungssteigerung her. Auch wenn die Pfader keinen unbesiegbaren Eindruck hinterließen, müssen sich die Mannen von Paddy und Vuki deutlich steigern. Zu hoffen ist, dass das zuletzt arg gebeutelte Kader in den vergangenen 3 spielfreien Wochen sich neu formieren konnte und sein Potenzial abrufen wird. Denn dann sind die Pfader mehr als nur in Reichweite und einem tollen Handballabend steht nichts im Wege. Kommt in die Halle und werft noch mal alles rein und verwandelt die Sporthalle in einen Hexenkessel, denn solche Entscheidungsspiele werden meistens über Einsatz, Kampf, Wille und Stimmung gewonnen.

Los geht’s schon viel früher als um 18:00 (Anspielzeit 1. Ligaspiel) und nicht minder spannend. Um 13:00 spielt die SG Wyland FU16 das Rückspiel um den Einzug in die Interabstiegsrunde. Das Hinspiel in St. Gallen gegen den LC Brühl ging mit 22:27 verloren. Somit muss man das Spiel mit 5 Toren Unterschied oder mehr gewinnen, um sich durchzusetzen. Um 14:30 spielt die U15 ihr letztes Meisterschaftsspiel des Jahres. Sie spielen dabei um den 2. Tabellenplatz. Um 16:00 tritt dann die 2. Herrenmannschaft an und will sich mit einem Sieg in der Spitzengruppe der Tabelle festsetzten.

Hopp AFI, Hopp Wyland und Danke an das Andelfinger Handballpublikum für die tollen Unterstützung im 2019!

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 2925