H1: Trotz Niederlage weiterhin Chancen um die Aufstiegsplätze

Am 09.11.2019 traf der HC Andelfingen in der Sporthalle Andelfingen auf den TV Appenzell, um das für den HCA viertletzte Vorrundenspiel zu bestreiten. Die Halle war voll und das Spiel wurde pünktlich um 19:00 angepfiffen.

Mit drei Siegen in Folge und als Tabellenführer ging man mit viel Selbstvertrauen in das Heimspiel gegen den TV Appenzell. Es war aber auch allen klar, dass man in dieser Gruppe und dieser Liga nichts geschenkt bekommt. Das Spiel startete zäh und war von vielen Paraden und Fehlwürfen geprägt. So kam es, dass es nach acht Minuten erst 3:3 stand. Das Spiel war in der ersten Halbzeit über weite Strecken eine ausgeglichene Angelegenheit, bis sich das Heimteam sechs Minuten vor der Pause erstmals mit vier Toren absetzen konnte. Dieser Vorsprung hielt aber nicht sehr lange und die Gäste holten bis zur Pause wieder auf und die Teams gingen mit einem Spielstand von 10:9 in die Kabinen. Die Torhüter beider Mannschaften zeigten bis jetzt eine tadellose Leistung.

Die zweite Halbzeit startete ähnlich wie die Erste, bis sich der HCA wieder einen Vorsprung von drei Toren erspielt hatte. Bis 10 Minuten vor Ende konnte dieser mehr oder weniger gehalten werden, dies auch dank einer sehr starken Leistung vom Torhüter Marcel Hirtreiter. Leider folgten dann drei Zeitstrafen in Folge und man musste zwischenzeitlich in doppelter Unterzahl antreten. So konnten die Gäste aus Appenzell fünf Minuten vor Ende den Ausgleich zum 19:19 erzielen. Die Schlussminuten waren weiterhin von zwei sehr starken Torhütern geprägt, so konnten die Gäste 20 Sekunden vor Schluss bei eigenem Ballbesitz ein Time-Out nehmen und drei Sekunden vor der Sirene den Siegestreffer zum 20:21 erzielen.

Die nächste Chance der Aufstiegsrunde einen Schritt näher zu kommen bietet sich bereits am16.11.19 in Frauenfeld.

Telegramm: Hirzel Reto (3), Waser Philipp, Krügel Reto (2), Vomsattel Bruno, Siegrist Luca (3), Eichenberger Dan, Langhard Jens, Wick David (2), Blumer Michael (1), Hochstrasser Michael (2), Berger Noel Alexander (6), Tanner Jan (1), Gutknecht Daniel, Hirtreiter Marcel (16 Paraden).

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 1119