"Andelfinger" spielen um Schweizermeistertitel

Gleich vier ehemalige Andelfinger Junioren spielen am Wochenende mit Pfadi Winterthur um den Schweizer Meistertitel, mit der MU13, der MU15 und in der MU17.

09052019 hca PfadiU13Manoy hca

In der MU13 spielt Manoy Ugiagbe mit Pfadi gegen die Kadetten Schaffhausen. Nach einem super spannenden Hinspiel, es endete 32:32, vor grossartiger Kulisse in der Axa Arena (Bild), wird über den MU13-Schweizermeistertitel am kommenden Samstag entschieden, um 11 Uhr in der BBC Arena in Schaffhausen.

Weitere drei Andelfinger sind am Sonntag 12. Mai in der Axa Arena zu sehen. Nach der 27:29-Niederlage der MU17 von Pfadi Winterthur im Hinspiel gegen die HSG Nordwest, ist die Aufgabe für Jens Schurter und Dominik Ruh im Rückspiel allerdings beträchtlich. Ab 14 Uhr werden sie und ihre Mannschaft aber alles daran setzen, den Titel dennoch zu gewinnen.

Bereits um 11:30 Uhr ist am Sonntag Kevin Spiess mit der MU15 von Pfadi im Einsatz. Nach dem 23:33-Sieg im Auswärtsspiel gegen die HSG Aargau Ost (auch dank 8 Toren von Kevin), sollte der Titelgewinn im Rückspiel Formsache sein.

Daher heisst es für einmal nicht HOPP AFI sondern Hopp Pfadi und «the place to be» ist am Wochenende nicht die Sporthalle Andelfingen sondern die AXA Arena in Winterthur.

Für den fünften Andelfinger in Reihen Pfadi Winterthurs reichte es leider nicht zur Qualifikation fürs Finalspiel. Simon Heiniger spielte eine starke erste U19-Elite-Saison – er war im Team der Topscorer – Pfadi sicherte sich Platz 4.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 2170