Zwei Punkte zum Geburtstag

Der HC Andelfingen sichert sich in der zweiten Liga die nächsten Punkte gegen den Tabellenletzten TSV Fortitudo Gossau. Die erste Mannschaft musste nach einer schwachen ersten Hälfte trotz Führung einen Zacken zulegen, um seiner Favoritenrolle gerecht zu werden. Trotz einem Geburtstagskind im Andelfinger Team wollten die Gäste aus Gossau die Punkte nicht kampflos «verschenken». Es resultiert zum Schluss aber ein klarer 34:24 Sieg für die Andelfinger Löwen.

Die Andelfinger starteten solide in die erste Halbzeit. In den ersten sechs Minuten wurden vier Tore geworfen und nur ein Gegentreffer zugelassen. Die Verteidigungsleistung brach jedoch rasch ein. Es wurde zu wenig kommuniziert, zu wenig zugepackt und zu wenig zu Ende verteidigt. Hinzu kam, dass von der Torhüterposition über weite Strecken des Spiels zu wenig kam. Im Angriff mussten die Andelfinger den Ausfall von Routinier Michael Hochstrasser verdauen. Dies, obwohl Simon Gayle als Rechtshändler auf dem rechten Flügel mit 100% Wurfquote bei vier Treffern ein grossartiges Spiel ablieferte. Es brauchte einen Moment, bis die Andelfinger im Angriff zu Tore kamen. Zu viele Fehlwürfe und technische Fehler ermöglichten den Gästen eine Aufholjagd und in der 15. Minute sogar den Ausgleich. Eine kurze Leistungssteigerung der Andelfinger führte kurzeitig wieder für einen fünf Tore Vorsprung, welcher jedoch durch drei Treffer in der Schlussphase der ersten Halbzeit durch die St. Galler zum Pausenstand von 16:14, praktisch egalisiert wurde.

Julius Marcinkevicius war zu Recht mit der Leistung seiner Spieler nicht einverstanden. Ein Machtwort in der Garderobe zeigte Wirkung. Die Andelfinger kamen präsenter auf das Parkett zurück. Ab der 36. Minute zeigten die Andelfinger Löwen Zähne. Innert 19. Minute netzt Andelfingen 14 Treffer ein, die Gäste deren vier. Folglich konnten die letzten Minuten in vollen Zügen genossen werden. Aus einem Pflichtsieg, welcher zu Beginn «zittrig» startet, konnten die Andelfinger dank einer starken Reaktion der Mannschaft ein klarer Sieg mit 34:24 herausspielen.

Will man die Serie fortführen muss am kommenden Samstag von Beginn an eine kämpferische Leistung auf die Platte. Mit dem HC Flawil erwartet die Andelfinger den Erstplattzierten. Die St.Galler werden sich für die zwei verlorenen Punkte im Hinspiel revanchieren wollen. Da es eine Direktbegegnung ist, ist die Wichtigkeit der Partie klar. Anpfiff der Partie ist am Samstag, 19. März in Flawil Botsberg. Über zahlreiche Unterstützung wird sich das Team enorm freuen.

Happy Birthday #97 JT

 

10 3 22 Gossau

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 1954