Sieg im Derby gegen Seen

Die SG Andelfingen konnte im vierten Derby gegen die Seen Tigers den dritten Sieg einfahren und löst sich vom letzten Finalrunden-Platz.

In einem ausgeglichenen Spiel, dass mit vielen Toren geschmückt war, starteten die Tigers etwas besser. Erst nach 15 Minuten setzte sich die SGA erstmals mit mehr als einem Tor ab. Diesen Vorsprung verspielte die Mannschaft von Paddy Kälin allerdings bis zur Halbzeit wieder und ging mit einem 17:16-Rückstand in die Pause.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild. Mit einigen Unkonzentriertheiten und schlechtem Überzahlspiel standen sich die Weinländer auf den eigenen Füssen. Zehn Minuten vor Schluss erkämpften sich die Gäste allerdings erneut einen Vorsprung, welchen sie sich bis zum Spielende nicht mehr nehmen liessen.

Mit dem zweiten Sieg in Serie starteten die Andelfinger einen Miniserie. Nun gilt es, am kommenden Samstag mit einem erneuten Heimsieg den Anschluss an die Tabellenplätze 3,4 und 5 wieder herzustellen.

Nächstes Heimspiel: Samstag 6. April, 19 Uhr: SG Andelfingen - HSG Leimenthal, Sporthalle Andelfingen.

Aufstellung/Tore SG Andelfingen: Marcel Hirtreiter, Daniel Gutknecht (beide Tor), Andreas Hirzel (3 Tore), Reto Hirzel (8), Thomas Hirzel 3, Sergio Guggisberg 1, Reto Krügel (1), Dennis Wegman (6), Luca Siegrist (2), Dan Eichenberger (2), Nicolas Berger (2), Michael Hochstrasser, Reto Gamper (3), Ramon Nussbaumer.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 3793