25:28-Niederlage gegen Schlusslicht Gossau

Gegen Schlusslich Gossau kassierte die SG Andelfingen zu Hause die vierte Niederlage der Finalrunde.

Nach den Aufeinandertreffen mit Fides St.Gallen (Unentschieden) und Aufstiegsfavorit Kreuzlingen (Niederlage) erwartete die Spielgemeinschaft Andelfingen eine vermeindlich leichtere Aufgabe. Am Sonntag traf das Team von Trainer Paddy Kälin auf den die noch punktelose TSV Fortitudo Gossau. 

Die Partie gestaltete sich aber alles andere als einfach für die SGA. Die Verteidigung kam im ganzen Spiel nicht auf Touren und im Angriff waren die Aktionen nicht konsequent genug. 

Zur Mitte der zweiten Halbzeit lagen die Gossauer mit sechs Toren in Führung. Durch eine verbesserte Torhüterleistung kam das Heimteam zwar nochmals auf zwei Treffer heran, verlor am Schluss aber verdientermassen mit 25:28 (11:14) gegen einen Gegner, der an diesem Tag den Sieg spürbar mehr wollte. 

Unser Herren 1 hat am nächsten Samstag in Frauenfeld die Chance, sich gegen den Tabellennachbar mit einer starken Leistung zu rehabilitieren. Anpfiff ist um 19:00 Uhr im Auenfeld.

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 4195