"Das Ziel lautet klar Ligaerhalt"

Die Mentalität der Mannschaft werde über den Erfolg entscheiden, sagt Paddy Kälin, der Trainer der SG Andelfingen. Die 1. Liga zu halten sei ein realistisches und reizvolles Ziel.

Wo steht die Mannschaft, vor dem ersten Auftritt am kommenden Mittwoch gegen die HSG Sigggenthal / Vom Stein Baden?
Paddy Kälin: Am Anfang eines langen, aufregenden und sicherlich beschwerlichen Weges. Wir dürfen nicht zu viel erwarten. Das Team ist komplett neu zusammen gewürfelt. Die Spieler müssen sich an die neuen Mitspieler und an ein neues Spielsystem gewöhnen. Das braucht Zeit.

Wie lautet das Saisonziel?
PK: Das sportliche Ziel lautet klar Ligaerhalt.

Und wie schätzt Du die die Chancen, dieses Ziel zu erreichen?
PK: Es ist ein hohes, aber realistisches Ziel und deshalb ist die Aufgabe sehr reizvoll.

Was wird entscheidend sein, für einen Erfolg?
PK: Unsere Mentalität wird entscheidend sein. Ob und wie wir als Team, als Einheit auftreten. Ausserdem müssen wir es schaffen einigermassen konstant unser Spielkonzept durchzuziehen.

Wie ist das Kader der SG Andelfingen einzuschätzen?
PK: Das Kader ist ausgeglichen und verfügt durchaus auch über handballarische Qualitäten. Es setzt sich aus motivierten, lernwilligen Spielern zusammen, die auch menschlich gut zusammenpassen.

Was bringen die Neuzugänge mit?
PK: Die Neuzugänge bringen frischen Wind, bringen Energie und auch Routine mit. Sie ergänzen und verstärken das bisherige Kader gut.

Was wird die Stärke dieser Mannschaft sein?
PK: Die Defensive muss und wird unsere Stärke sein.

Wo liegen ihre Schwächen?
PK: Noch sind kaum Automatismen zu erkennen - weder offensiv noch defensiv. Erste Fortschritte sind zwar sichtbar. Aber bis die Mehrheit der Rädchen ineinander greift, braucht es noch viel Arbeit und Geduld. Deshalb könnte die mangelnde Konstanz über ein Spiel gesehen zu einem Problem werden.

Als erstes wartet in der Meisterschaft auswärts die HSG Siggenthal/Vom Stein Baden. Wird der HC Andelfingen mit einem Sieg in die erste 1.-Liga-Saison starten?
PK: Eine Prognose ist fast unmöglich. Ich kenne den Gegner nicht. Ich weiss noch zuwenig, wie unsere Spieler im Ernstfall funktionieren. Ob wir gewinnen, weiss ich nicht. Was ich weiss ist, dass wir ganz sicher antreten, um zu gewinnen und nicht einfach nur um dabei zu sein. Interview: David Herter

03092018 hca ansprachekälin dh

HC Andelfingen, Sporthalle Andelfingen, Andelfingen, Handball, Handballclub, SG Andelfingen

  • Erstellt am .
  • Gelesen: 4429